IWS-Logo
 
Institut für Wachstumsstudien  
www.wachstumsstudien.de  

   







Startseite

Kontakt



Vorträge

Bestellungen

Newsletter

Spenden

Fördermitgliedschaft



Impressum

Kernaussage Das Institut IWS-Zeitschrift IWS-Papiere IWS-Datenbank Vorträge  
   

Mitarbeiter

 

 

Dr. Karsten Herzmann

stellv. Vorsitzender
 

Studium / Promotion

Rechtswissenschaft an der Justus-Liebig Universität Gießen, der Rijksuniversiteit in Gent (Belgien) und dem Europäischen Hochschulinstitut in Florenz (Italien). Referendariat am Landgericht Aachen.

Promotion zum Dr. iur. im Bereich Energiewirtschaftsrecht. Seine Dissertation ist bei Mohr Siebeck erschienen.


Beschäftigung außerhalb des IWS

Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur für Öffentliches Recht und
Europarecht in Gießen (Prof. Dr. Gabriele Britz)


Veröffentlichungen

Wohlstand für alle - Die Delegitimation von Politik und Staat aufgrund falscher
Wachstumserwartungen, in: Zeitschrift für Wachstumsstudien 5 (2009), S. 4-10.
Kernaussage des Instituts für Wachstumsstudien - Edition 2008 (mit Kay
Bourcarde u.a.), in: Zeitschrift für Wachstumsstudien 4 (2008), S. 4-8.
Kommentierung: Energiewirtschaftsgesetz (EnWG), §§ 21b, 35, 112a
in: Britz/Hellermann/Hermes, Energiewirtschaftsgesetz Kommentar,
München 2008.
Possibilités de couvre-feux en Allemagne,
in: Revue de droit international et de droit comparé, 2008/4.
The Past and the Future of the European Constitution,
in: Juristische Ausbildung (Jura) 2007, 955 ff.
Monitoring als Verwaltungsaufgabe,
in: Deutsches Verwaltungsblatt (DVBl.) 2007, S. 670 ff.
Der IWS-Wachstumsgrundwert als eigenständiger Maßstab einer
realistischen Wachstumserwartung, in: Zeitschrift für Wachstums-
studien 3 (2007), S. 14-17.
Konsultationen als Instrument der Regulierung des Energiesektors,
in: Boysen/Bühring/Franzius (u.a.), Netzwerke, Baden-Baden 2007, S. 172 ff.
Zur Gestaltung des Netzzugangsvertrages nach § 20 Abs. 1a EnWG - Besteht ein
Erfordernis gesonderter Einspeiseverträge?, in: Recht der Energiewirtschaft
(RdE) 2007, S. 76 ff.
Normalfall exponentielles Wachstum? - ein internationaler Vergleich,
(mit Kay Bourcarde), in: Zeitschrift für Wachstumsstudien 2 (2006), S. 4-10.
Ausgangssperren auch in Deutschland?, DÖV 2006, S. 678-685.
Eine neue Perspektive für die ökologische Wachstumskritik (mit Caroline
Seibert), in: Zeitschrift für Wachstumsstudien 1 (2005), S. 14-18.
Individuelle Netzentgelte für Großverbraucher? Zur rechtlichen Zulässigkeit von
Netzentgeltrabatten, IR 2005, S. 98-101.
Kernaussage des Instituts für Wachstumsstudien (mit Kay Bourcarde),
in: Zeitschrift für Wachstumsstudien 1 (2005), S. 4-8.
Zur Kooperation der Energieregulierungsbehörden in Europa – Ein Überblick
und Vergleich mit dem Telekommunikationssektor, ZNER 2005, S. 216-220.
Nun prüfe ob’s dich ewig bindet . Ein Plädoyer für Evaluierung und zeitliche
Befristung von Sicherheitsgesetzen, online unter: BMI-Bund.


Auszeichnungen

Zweiter Preis beim Studierendenwettbewerb des Bundesinnenministeriums
2002.
Dritter Preis beim Deutschen Studienpreis 2005.
Dissertationspreis der Justus-Liebig-Universität Gießen in der Sektion
Rechtswissenschaft / Wirtschaftswissenschaft 2011.

 

Email: herzmann@wachstumsstudien.de


Internetseite:
www.herzmann.eu